Inszenierte Welten/Staging New Worlds

Die west- und ostindischen Reisen der Verleger de Bry, 1590-1630 / De Bry's Illustrated Travel Reports, 1590-1630
Hg. Susanna Burghartz  
Schwabe Verlag, Basel 2004



The Voyages to the East and West Indies are among the most important early modern collections of travel accounts. In this globally conceived project, the Frankfurt publishing house of de Bry unfurled a panorama of pictures telling of the wonders and horrors of the newly discovered worlds. At the same time, their projetions of this new, imaginary world were steeped in the European stereotypes used to represent the Other. In this way, a pictorial archive arose that remains in active use, and still influences our notions of the beginnings of European expansion.


Die West- und Ost-Indischen Reisen gehören zu den bedeutendsten Reisesammlungen der Frühen Neuzeit. Die Frankfurter Verleger de Bry entfalteten in diesem global angelegten Projekt ein Panorama von Bildern, die von den Wundern und Schrecken der neu entdeckten Welten berichteten. Zugleich waren ihre Entwürfe dieser neuen, imaginären Welten durchdrungen von den europäischen Stereotypen zur Darstellung des Fremden. So entstand ein Bildarchiv, das bis heute aktiv genutzt wird und unsere Vorstellungen von den Anfängen der europäischen Expansion noch immer beeinflusst.

 

 

  bestellen / order